« OSTERMARSCH in Büchel 2014

KLOTZFEST in Hamburg 2014 »

Apr 26

2. Protest- und Kulturmeile am AKW BROKDORF 2014

Am 26. April 1986 explodierte ein Block des Atomkraftwerks Tschernobyl, wobei das “radioaktive Inventar” hoch in die Luft transportiert und teilweise tausende Kilometer weit getragen wurde. In der Folge wurden nicht nur vor Ort Hundertausende sog. Liquidatoren “verheizt” und Anwohner_innen zu spät evakuiert, in ganz Europa sind über 600 Millionen Menschen gesundheitlich betroffen. (IPPNW-Studie)
Nur rund 5 Monate später ging trotz Massenprotesten das schon seit Baubeginn 1976 heftig umkämpfte Akw Brokdorf in Betrieb.
Aus Anlass des 28. Jahrestages der Katastrophe von Tschernobyl organisierten wir im Bündnis “Akw Brokdorf abschalten” für den 26. April  ab 5 vor 12 zum zweiten Mal eine “Protest-und Kulturmeile“. Mit einem Bühnenprogramm mit wenigen Redebeiträgen sowie Straßenmusik und Kleinkunst entlang der “Meile” mit Infoständen und Aktionsangeboten wollen wir klar machen: Das AKW Brokdorf ist besonders störanfällig, besonders gefährlich und völlig überflüssig. Es muss sofort abgeschaltet werden.