↑ Zurück zu Projekte

Strom-Anhänger

Wir haben zwar eine kleine mobile Solaranlage, und der Wohnwagen hat so eine  fest installiert, und trotzdem waren wir schon öfter an der Grenze mit der Versorgung mit „sauberem Strom“, besonders wenn es bewölkt war. Und wenn es darum ging, eine Veranstaltung zuverlässig zu beschallen und/oder einen Film vorzuführen, haben wir sicherheitshalber auf Benzin verbrennende Generatoren zurück gegriffen. Das würden wir in Zukunft auch gerne vermeiden.
Der Plan ist, eine ca. 1,5kw-Solaranlage, ein (möglichst 1kW-)Windrad und die nötigen Batterien so in bzw. an einem Pkw-Anhänger zu installieren, dass alles schnell mitgenommen und auf- und wieder abgebaut werden kann. Für alle Fälle könnte das noch mit einem mit Biogas oder naturbelassenem Pflanzenöl laufenden Generator ergänzt werden.