« WAR STARTS HERE Camp 2012

Protest- und Kulturmeile am AKW BROKDORF 2013 »

Apr 01

OSTERMARSCH in Büchel 2013

Seit 2010 ist der Ostermarsch in Büchel eine feste Einrichtung, und in diesem Jahr kamen wieder mehrere hundert Menschen, um – diesmal bei strahlendem Sonnenschein – gegen den Verbleib der Atombomben in Büchel und deren geplante Modernisierung zu protestieren, für das Verbot und die Vernichtung aller Atomwaffen weltweit. Mit teilweise sehr bewegenden Redebeiträgen (z. B. von Hayato Fujii, hier nachzulesen) wurde wieder mal der Wahnsinn deutlich gemacht, der mit der sog. friedlichen Atomenergienutzung sowie mit Krieg im allgemeinen und dem Einsatz von Atomwaffen und der Drohung damit einhergeht…
Und es wurde aufgerufen, zu der großen Protest- und Blockadeaktion im August dieses Jahres zu kommen, um mit massenhaftem Zivilem Ungehorsam auf das im „Fliegerhorst Büchel“ praktizierte Unrecht hinzuweisen und kurz vor der Bundestagswahl Druck auf „die Politik“ auszuüben, damit endlich der von der Bundesregierung und allen Parteien im Bundestag angeblich gewollte Abzug der letzten Atombomben aus Deutschland wahr gemacht wird.
Den Aufruf zum Ostermarsch, die Liste der Redner_innen sowie einige Fotos gibt es hier.Einen kleinen Vorgeschmack auf die August-Aktionen gaben die Ostermarschteilnehmer_innen sich und den Uniformierten von Militär und Polizei, als sie bei der Ankunft am Kundgebungsort die Einfahrt zum Arbeitsplatz der Soldat_innen des „Jagdbombergeschwaders 33“ eine Zeit lang blockierten.DSCN1015An den Vorbereitungen für das Camp und die Aktionen im August und die vorher laufenden Informationsveranstaltungen zum Thema arbeiten viele Aktive schon seit einiger Zeit (Einzelheiten dazu gibt es hier),
und Du kannst mithelfen, dass es eine große, bunte und aussagekräftige Aktion wird,
indem Du z. B. den Aufruf verbreitest, Freund_innen fragst, ob sie mitkommen, vielleicht sogar, um aktiv bei der auf dem Camp und der Aktionsvorbereitung anfallenden Arbeit mitzuhelfen (),
oder, wer singen oder ein klassisches Instrument spielen kann, Chor und Orchester der „Lebenslaute“ verstärkt.

Wir können was bewirken, wenn wir uns zusammentun, und ein Signal in die Welt ist es allemal, zumal gleichzeitig ähnliche und mit unserer vernetzte Aktionen in Frankreich und England zu den dortigen Atomwaffen stattfinden werden.

CO